Gaui EP 100

Nach einem Jahr Heli-Erfahrung (Lama, Raptor 550E, T-Rex 600) musste nun ein kleines Teilchen her.
Nachdem ich an meinem ersten klein-Heli (Wasp V2) kläglich versagt hatte, bzw. meine Flugkünste nicht ausreichend waren, bzw. das Tei lt. Foren sch…sein soll, was auch immer, wollte ich es noch mal probieren.
Bestellt wurde bei Mr. Fung, http://www.flying-hobby.com/ mit folgenden Komponenten:
Achtung: Mr. Fung liefert nicht mehr nach Deutschland

Gaui-12A BL ESC
Gaui-S300 For Mini-Zoom With Gear
Servos: 3x Maxwell-MX306BB(High Speed)
Logictech LTG-2100T Gyro
Futaba Digital Servo S3153

Der Zusammenbau ging relativ schnell. Da ich mich zuvor in Foren informiert hatte, wusste ich, welche Umbauten noch erforderlich waren, oder sollten, um evtl. Schwierigkeiten von Anfang an zu vermeiden.
Siehe hier:Seite gibts nicht mehr :-(

Ausserdem sollten gleich von Anfang an bessere Kugellager verbaut werden.

 

2x
Hauptrotorwelle
3mm 6mm 2,5mm MR63-2Z
1x
Hauptrotorwelle mit Bund
3mm 6mm 2,5mm MF63-2Z
1x
Freilauf
3mm 7mm 2mm W683
2x
Heckrotor
2mm 5mm 2,5mm MR-52-2Z
2x
org. Motor
3mm 7mm 3mm  

Meine Heckrotorlager waren sehr schnell ausgeschlagen, und die Motorlager liefen auch nicht so sauber.
Ich hab sie hier abgeholt, keine Ahnung ob die auch per Internet bestellbar sind.
http://www.ltm.de/industrie/
Die Lager (denke sind SKF) sind nicht gerade billig, ca. 3€/Stck, aber wirklich sehr Widerstandsfähig und laufruhig.

Das original Ritzel bringt gerade mal so 4000 U/min
Werde ein Ritzel Modul 0.4 20t demnächst verbauen.

So habe ich die Komponenten verteilt:

Gaui EP 100

Der Nickservohalter sollte angeblich verklebt werden. Ich hab es so gelöst:
Hier sieht man auch die Abstandsplättchen für das "tieferlegen" des Heckrohrs.

Gaui EP 100

Am schnellsten eiert die Heckrotorwelle bei unsanften Landungen. Die kann man sich mal gleich auf Lager legen.

Richtig eingestellt schwebt der Gaui EP 100 relativ ruhig. Jedoch fürs Wohnzimmer sehr bedingt geeignet. Er wird sehr schnell, sehr schnell, wenn er erst mal fahrt aufnimmt. Bei meinen Testflügen im Wohnzimmer, musste ich höllisch aufpassen, dass er mir nicht gegen eine Wand fliegt. Nasenschweben noch gar nicht dran zu denken.


Wer einen Gyro LTG 2100T einsetzt, kann sich hier einer schönen Anleitung bedienen:
http://www.helifreak.com/showthread.php?t=44785 oder
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=670786

Eine Anleitung für den Gaui 12A (original und eine aus dem Netz)
Und ne Anleitung für den kompletten Zusammenbau gibt es hier.