• gemini01
  • gemini01

 Gemini / Multiplex

 

 

Gemini im Flug
   

Gemini mit FCo2

 

 

Juli 2008

Der Aufbau der Gemini ist recht einfach. Das Dekor sollte vielleicht vor dem Kleben der Flächen erfolgen. Spart ne Menge Zeit,
denk ich.
Einzig zwischen den Streben der Motorhalterung sollte ein CFK-Rohr oder Alu 4-Kant Stück leicht eingespreizt und mit Heisskleber verklebt werden. Das ersparrt das der Motor bei hohen Drehzahlen den Rumpf zum vibrieren bringt. Was ich schon bei einigen anderen Gemini`s beobachten konnte. Ist wahrscheinlich keine High-End Lösung, aber hat bei mir sehr gut funktioniert.
Das Fahrwerk ist leider für mich unbrauchbar gewesen.
Hab einen Eigenbau mit Carbonfüssen gemacht.

Der oder die Gemini ist der ideale Flieger für Aufsteiger. Mit reduzierten Ausschlägen sogar für Fortgeschrittene Anfänger fliegbar.
Die Gemini lässt sich sehr langsam fliegen, aber auch ziemlich flott. Eingebaut wurde ein Axi 2820/10. Somit war Kraft im überfluss vorhanden.
Mit diesem Modell lernte ich die ersten Kunstflugfiguren, das Rückenfliegen,rollen, Messerflug, gerissene Rollen.

Kann dieses Modell uneingeschränkt empfehlen.